Wie hat eigentlich alles begonnen? Wir, eine kleine Gruppe von Läufern hat sich gedacht, dass genau so etwas in Graz noch fehlt. Das haben wir uns schon öfter einmal gedacht, einmal der eine, einmal der andere, ganz unabhängig voneinander oder gemeinsam beim Training, Bier oder Pokern.

Bis wir uns dann Anfang 2014 konkret dazu entschlossen haben alles offiziell zu machen, sind wir schon einige Male gemeinsam als Team angetreten. Ob beim Graz Marathon oder bei diversen Businessläufen, die damals ganz stark in Mode kamen. Einmal als Gigasport Running Team, dann wieder als Kleine Zeitung Laufteam oder als Team Garmin Austria – wir haben so manchem Sponsoren ein eigenes Team geschenkt!

Die erste Erinnerung datiert zurück zum 06. Mai 2010, als wir zum ersten Mal beschlossen gemeinsam beim Businesslauf in Graz anzutreten. Sandro Schachner, Chris Pfeifer & unser norwegischer Gast Asgeir Bakken Rognstad feierten damals den großartigen Sieg in der Studentenwertung für die Karl-Franzens Universität.

Lange Zeit war es leise um die ominöse Truppe, denn erst im Sommer 2011 holte man sich den nächsten Sieg in der Teamwertung bei Kärnten Läuft in Klagenfurt – Chris und Sandro liefen nicht ganz zufällig mit Michi Schellnegger im Team Garmin Austria! Ein bisschen lauter wurde es jedoch beim Graz Marathon 2011, als das Gigasport Running Team rund um Christian Wartbichler, Sandro Schachner, Antonio Martinez Perez und Oscar Vila Sempere in sensationellen 2 Stunden 29 Minuten und 3 Sekunden zum Staffelsieg eilte, einem Rekord an dem sich heute noch die Staffeln die Zähne ausbeißen.

Nicht nur Gigasport war begeistert und darum setzten Chris & Sandro 2012 ihren Steiermark/Kärnten-Streifzug fort. War es beim Businesslauf in Graz der 6. Gesamtrang mit Axel Koppert, folgte beim Businesslauf in Klagenfurt bereits der nächste Teamsieg mit Lokalmatador Tobias Habenicht. Der Höhepunkt folgte in Bruck/Mur, wo ein unschlagbares 10er-Team bestehend aus Achim & Anton Wippel, Hannes Riedenbauer, Andi Ringhofer, Andrew Robinson, Hanson Kapfensteiner, Kevin Ramusch, Axel Koppert und wiederum Chris & Sandro mit über 15min. Vorsprung und einer Rekordzeit von 2:29:17 in die Geschichtsbücher einging. Das Gigasport Running Team lehrte so manch eingesessenem Laufverein das Fürchten!

Auch 2013 findet man das Gigasport-Team in den Ergebnislisten ganz weit oben. Ein heißer Kampf beim Businesslauf in Graz zwischen Thomas Rossmann und unserem italienischen Orientierungslauf-Freund Giancarlo Simion endete in einem prestigeträchtigen 3. Team-Rang mit Klaus Schgaguler und Axel Koppert. Beim Graz Marathon 2013 holten wir uns jedoch wieder den Sieg zurück – Chris & Sandro nahmen erstmalig die Youngsters Mathias Peter und Matthias Gröll mit ins Gigasport-Boot.

Man streitet sich,  wann schließlich das genaue Gründungsdatum von runninGraz feststand, der Verein wurde jedenfalls am 24. Februar 2014 in den Vereinsregister der Bundesrepublik Österreich eingetragen, als runninGraz Laufsportverein, da laut der zuständigen Dame in der Bundespolizeidirektion der Wortlaut runninGraz alleine nicht den Sinn & Zweck des Vereins widerspiegle.

Lange dauerte es jedenfalls nicht bis auch die Öffentlichkeit auf uns aufmerksam wurde. Noch vor unserem ersten offiziellen Start präsentierte man uns völlig überraschend auf Radio Soundportal. Wir wissen bis heute nicht wer da seine Finger im Spiel hatte.

Am 02. März 2014 war es dann soweit und wir traten erstmalig als runninGraz im sechsköpfigen Team zu unserer ersten Steirischen Meisterschaft im Crosslauf an. Wie es der Zufall so wollte holte sich das Businesslauf-Team von 2012 (Chris, Sandro & Axel) an diesem Tag auch die erste Landesmeisterschafts-Teammedaille für unseren Verein.

Fortsetzung folgt.